Hunter Technology steigt mit “OilExchange” ins Big-Data-Geschäft ein – Digitalmunition




Featured no image

Published on February 15th, 2021 📆 | 2115 Views ⚑

0

Hunter Technology steigt mit “OilExchange” ins Big-Data-Geschäft ein

| Quelle: Dow Jones Newsw… | Lesedauer etwa 6 min.

|
Text vorlesen
Stop
Pause
Fortsetzen

Dow Jones hat von IRW-Press eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten.

VANCOUVER, British Columbia – 15. Februar 2021 – Hunter Technology Corp. (TSX-V: HOC; OTCQB: HOILF; WKN: A2QEYH, FWB: RWPM, ISIN: CA4457371090) (“Hunter” oder das “Unternehmen”) freut sich berichten zu können, dass das Unternehmen im dritten Quartal 2021 planmäßig einen Pilotdienst für ausgewählte Kunden – darunter Regierungen, Staatsfonds, Umweltbehörden, Regulierungsbehörden und Selbstregulierungsorganisationen (“Nutzer”) – lancieren wird.

Das Unternehmen entwickelt seinen “End-to-End”-Dienst unter Nutzung einer eigens entwickelten modularen Software-Plattform auf Blockchain-Basis, um den Nutzern eine unveränderbare Datenintelligenz über den gesamten Lebenszyklus der Rohölversorgungskette, von der Verwaltung der Reserven über die Förderung am Bohrungsstandort, die Lagerung und den Umschlag bis hin zum Export und/oder heimischen Verbrauch, an die Hand zu geben. Standardisierte, unwiderlegbare Datenaufzeichnungen werden in einer vollständig anpassungsfähigen “Reporting-Cloud” unter Einsatz der Blockchain-Technologie hinterlegt und unterstützen die Nutzer bei der Berichterstattung, Überwachung, Rückverfolgung und weiteren Verfolgung des gesamten Kohlenwasserstoff-Lebenszyklus von der Förderquelle bis hin zum Bestimmungsort.

Dieser “Supply Chain Intelligence”-Dienst wird unter dem Markennamen “OilExchange” (www.oilexchange.com) zur Verfügung gestellt. Er ist so konzipiert, dass er seinen Nutzern über den Austausch eine komplette Daten-Suite einschließlich Analysewerkzeugen für die Strukturierung und Analyse von Rohdaten zur Verfügung stellt. Die Nutzer sind in der Lage, wichtige Leistungsindikatoren (KPIs) und Kennzahlen über nutzerfreundliche visuelle Dashboards zu kontrollieren und zu analysieren.

Durch die Nachverfolgung der Herkunft, des Umschlags und der Verarbeitung der hergestellten Produkte, der Einhaltung der ESG-Kriterien (Umwelt, Soziales, verantwortungsbewusste Unternehmensführung) während des Lebenszyklus von Kohlenwasserstoffen sowie der Entrichtung von Regierungsabgaben oder Steuern bzw. der Zollabfertigung haben die Nutzer ihre Kohlenwasserstoff-Lieferkette immer in Echtzeit im Blick. Zusätzlich wird es durch den Datenaustausch zwischen den Nutzern über eine sichere und vertrauenswürdige Plattform für alle Beteiligten möglich, ihre Datenverwaltungspraktiken zu verbessern. Dies wiederum ermöglicht eine bessere Nutzung der vorhandenen Reserven und senkt die Notwendigkeit einer Ausweitung von Bohrungen, was sich letztendlich durch einen geringeren “CO2-Fußabdruck” positiv auswirkt, nachdem sich bei den Produzenten allmählich ein Wandel hin zu einem ökologisch und ethisch verantwortungsvolleren Ökosystem abzeichnet.

Indem “OilExchange” den Nutzern Einblicke in die wirtschaftliche und ökologische Tragfähigkeit und das Verantwortungsbewusstsein der Explorations- und Produktionsunternehmen ermöglicht, kann es die Betreiber dazu motivieren, die Erschließung und Aufarbeitung wirtschaftlich rentabler Altlasten (als Alternative zur Errichtung von Produktionsanlagen “auf der grünen Wiese”) in Betracht zu ziehen und so von der Verlagerung des Anlegerinteresses hin zu sozial- und umweltverträglicheren Aktivitäten zu profitieren. Nach Abschluss des Pilotdienstes hat das Unternehmen die Absicht, formelle Vereinbarungen mit den Nutzern zu unterzeichnen.

Hunter wird die Kohlenwasserstoffbranche mit seiner Technologieplattform und seinen Integrationskapazitäten bei deren Bestreben unterstützen, betriebliche Abläufe zu digitalisieren, das Vertrauen und die Transparenz zwischen den ,Stakeholdern’ zu erhöhen und die Behördenauflagen zu erfüllen”, erläutert Alex Medana, Chief Executive Officer von Hunter.

Über Hunter Technology Corp.

Hunter Technology Corp. ist ein Technologieanbieter, der interaktive Blockchain-Plattformen entwickelt, um physische Öltransaktionen über den gesamten Handelszyklus zu ermöglichen und so einerseits bessere wirtschaftliche Rahmenbedingungen für die Produzenten und andererseits einen fairen Marktzugang für alle zu gewährleisten. Über die Plattform oilex.com wird Hunter einen physischen Marktplatz betreiben, um den Kauf und Verkauf von physischem Öl zwischen unabhängigen Produzenten einerseits und Firmenkunden, Händler und hoheitlichen Abnehmern andererseits zu ermöglichen. Über die Plattform oilexchange.com wird Hunter solide Instrumente des Supply Chain Managements anbieten, mit denen die Nachverfolgung von physischem Öl über die gesamte Lieferkette und die Automatisierung des Berichterstattungsverfahren über diese Blockchain-fähige Plattform bewerkstelligt werden.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS

Alex Medana

Chief Executive Officer

888) 977-0970

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite www.huntertechnology.com.

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen.

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen (zusammen “zukunftsgerichtete Aussagen”) zu den Geschäftsentwicklungsplänen von Hunter darstellen können. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich auf zukünftige, nicht auf vergangene Ereignisse beziehen. In diesem Zusammenhang beziehen sich zukunftsgerichtete Aussagen häufig auf die erwartete künftige Geschäfts- und Finanzentwicklung, einschließlich Faktoren, die außerhalb der Kontrolle von Hunter liegen, und enthalten häufig Wörter wie “antizipieren”, “glauben”, “planen”, “schätzen”, “erwarten” und “beabsichtigen”, Aussagen, dass eine Maßnahme oder ein Ereignis “ergriffen werden kann”, “könnte”, “könnte”, “sollte”, “wird” oder “auf dem besten Weg dazu” ist, oder andere ähnliche Ausdrücke. Alle hierin enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind naturgemäß mit bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder andere zukünftige Ereignisse wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen (einschließlich Ausführungsrisiken, Marktrisiken, Branchenrisiken, Marktreaktionen, Auswirkungen der allgemeinen Wirtschaftslage und des Wettbewerbs durch andere Branchenteilnehmer sowie der Volatilität der Aktienmärkte). In dieser Pressemeldung beziehen sich zukunftsgerichtete Aussagen unter anderem auf die Geschäftsentwicklungspläne von Hunter sowie auf die zukünftige Leistung von Hunter bei der Entwicklung seines Geschäfts. Obwohl Hunter glaubt, dass die Erwartungen in seinen zukunftsgerichteten Aussagen angemessen sind, basieren sie auf Faktoren und Annahmen bezüglich zukünftiger Ereignisse, die sich als ungenau erweisen könnten. Diese Faktoren und Annahmen basieren auf derzeit verfügbaren Informationen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse beeinflussen und dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von den genannten, erwarteten oder implizierten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Risiken in Bezug auf Verzögerungen, Entwicklungs- und Vermarktungsrisiken, unvorhergesehene Anforderungen, die sich aus der COVID-19-Pandemie ergeben, Rohstoffpreise, die Unfähigkeit, zu günstigen Bedingungen ausreichendes Kapital aus internen und externen Quellen zu erhalten, die Fähigkeit, Mitarbeiter zu finden, einzustellen und zu halten, regulatorische Änderungen und Auswirkungen, der Zeitplan und die Fertigstellung der Online-Plattformen des Unternehmens sowie allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische und soziale Unsicherheiten. Daher werden die Leser davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, da keine Zusicherung hinsichtlich zukünftiger Ergebnisse, Aktivitäten oder Erfolge gegeben werden kann. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten ab dem Datum dieser Pressemitteilung, und sofern nicht durch geltendes Recht vorgeschrieben, übernimmt Hunter keine Verpflichtung, die enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Die in diesem Dokument enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen vorsorglichen Hinweis ausdrücklich eingeschränkt. Der Handel mit den Wertpapieren von Hunter ist als hochspekulativ zu betrachten. Es kann nicht garantiert werden, dass Hunter in der Lage sein wird, alle oder einen Teil der vorgeschlagenen Ziele zu erreichen. Zum Zeitpunkt dieses Dokuments hat Hunter noch keine formellen Verträge zur Bereitstellung des OilExchange-Dienstes für Benutzer unterzeichnet und es ist nicht sicher, dass Hunter formelle Verträge mit Benutzern abschließen wird. Bitte lesen Sie die von Hunter auf SEDAR eingereichten Unterlagen, einschließlich seines Lageberichts (Management Discussion

MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

February 15, 2021 11:57 ET ( 16:57 GMT)

Source link

Tagged with:



Leave a Reply