IDEMIA präsentiert auf der DHS 2020 Biometric Technology Rally branchenführende Gesichtserkennungstechnologie – Digitalmunition




Featured 0b97aae2d861d76beea1a4c61aff3371.jpeg

Published on March 22nd, 2021 📆 | 4616 Views ⚑

0

IDEMIA präsentiert auf der DHS 2020 Biometric Technology Rally branchenführende Gesichtserkennungstechnologie

Ergebnisse der Rally belegen, dass Gesichtserkennungstechnologie von IDEMIA maskentragende Personen korrekt identifizieren kann

IDEMIA, das weltweit führende Unternehmen im Bereich „Augmented Identity”, kündigte heute ein Resultat der Spitzenklasse im Rahmen der 2020 Biometric Technology Rally an, die vom Department of Homeland Security (DHS) Science und dem Technology Directorate (S&T) abgehalten wird. Bei diesem Event übertraf die allgemeine Leistung von IDEMIA die ursprünglichen Zielsetzungen erheblich. Der Spezialist im Bereich Biometrie belegte seine branchenführende Position durch kontinuierliches Ranking unter den Top Drei. Die Algorithmen von IDEMIA erzielten die höchstmögliche Genauigkeit (Top Identification Rate) mit und ohne Maske (auch als West und Fray bezeichnet) und waren ein Musterbeispiel für die biometrische Leistungsfähigkeit für Durchsatz (Effizienz) und Benutzererfahrung (Zufriedenheit).

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210322005792/de/

(Photo: Business Wire)

Angesichts der Pandemie forderte die 2020 Biometric Technology Rally die Biometriebranche heraus, neue Algorithmen voranzubringen, die maskentragende Personen korrekt identifizieren können. Im Verlauf der Rally sammelten Beschaffungssysteme biometrische Bilder aus einer demographisch breit gefächerten Gruppe Freiwilliger. Die Bilder wurden anschließend von Abgleichsystemen verarbeitet. Diese Rally wurde insbesondere ausgearbeitet, um festzustellen, wie diese Systeme Personen unter realen Einsatzbedingungen, beispielsweise Flughäfen und Eingangstüren, aufhalten können.

Der Algorithmus von IDEMIA erreichte eine korrekte Erkennungsrate (TIR) von mehr als 99% bei Personen ohne Maske. Die Beschaffungstechnologie von IDEMIA offenbarte eine 90% ige Genauigkeit bei maskentragenden Personen.

„Die starke Leistung des Matching-Algorithmus von IDEMIA im Rahmen der Biometric Technology Rally bezeugt die mehr als 40-jährige Führungsposition von IDEMIA in der Branche und unser Engagement bei der Entwicklung der besten verfügbarer Lösungen mit Blick auf die öffentliche Sicherheit, zivile Identität und Grenzkontrollen”, so Lisa Sullivan, Vice President of Transportation bei IDEMIA. „Die Rally 2020 war ein wahrhaft aufregendes Ereignis, da wir gemeinsam mit anderen Branchenführern zusammenarbeiten konnten, um einen nahtlosen Identifizierungsprozess zu ermöglichen, selbst wenn Personen Masken tragen.”

Da sich die Welt mit der Pandemie auseinandersetzen muss, ist es unbedingt erforderlich, dass DHS in der Lage ist, Reisende mit Low-Touch-Optionen auszustatten, wenn sie sich in vielbereisten Gegenden aufhalten. Darüber hinaus wird es für die Biometriebranche unerlässlich erscheinen, dem wachsenden Bedürfnis nach kontaktlosen Lösungen Rechnung zu tragen. Die 2020 Biometric Technology Rally und der Algorithmus von IDEMIA zeigen, dass die Branche großartige Fortschritte erzielen konnte, um kontaktlose Lösungen zu verwirklichen – sogar im Fall des Tragens von Masken.

Über IDEMIA

IDEMIA, der weltweit führende Anbieter im Bereich „Augmented Identity‟, stellt eine vertrauenswürdige Umgebung bereit, in der Bürger und Verbraucher gleichermaßen in der Lage sind, ihre täglichen Aktivitäten (wie z. B. Bezahlen, Vernetzen und Reisen) sowohl in der physischen als auch in der digitalisierten Welt auszuführen.

Die Sicherung unserer Identität ist in der Welt, in der wir heute leben, von allergrößter Bedeutung. Mit unserem entschiedenen Eintreten für „Augmented Identity‟, eine Identität, die für Privatsphäre und Vertrauen sorgt und sichere, authentifizierte und verifizierbare Transaktionen gewährleistet, definieren wir die Art und Weise neu, wie wir eines der wichtigsten Güter – unsere Identität – für Personen oder Objekte begreifen, herstellen, nutzen und schützen, und zwar immer und überall dort, wo es um Sicherheit geht. Wir stellen „Augmented Identity‟ für internationale Kunden aus den Sektoren Finanzen, Telekommunikation, Identitätsdienste, öffentliche Sicherheit und IoT bereit. Mit nahezu 15.000 Mitarbeitern weltweit bedient IDEMIA Kunden in 180 Ländern.

For further information, go to www.idemia.com and follow @IdemiaGroup on Twitter.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210322005792/de/

Contacts

Ansprechpartner für Pressevertreter

IDEMIA

Hanna SEBBAH
[email protected]
Tel.: +33 (0) 6 63 73 30 30

Source link

Tagged with:



Leave a Reply